Unsere AGB2018-12-05T17:17:52+00:00

Allgemeine Geschäfts-
bedingungen

AGB

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt einer mündlichen oder schriftlichen Bestellung. Bei keiner Ablehnung durch uns gilt die Bestellung als angenommen bzw. akzeptiert.

Wir behalten uns vor, Bestellungen bis Auftragshöhe von € 100,00 per Postnachnahmeversand unfrei zur Auslieferung zu bringen.

Reklamationen bezüglich angeblich nicht oder nicht vollständig erfolgter Lieferung sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt des Lieferscheines, schriftlich zu erheben. Hat der Kunde keinen Lieferschein erhalten, beginnt die Frist ab Erhalt der Rechnung. Eine Verletzung dieser Verpflichtung verkürzt nicht das Recht des Kunden auf Gewährleistung, macht ihn jedoch schadenersatzpflichtig.

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises behalten wir uns das Eigentumsrecht am Kaufgegenstand vor.

Bei Kontokorrentverechnung gelangt ein Soll- Zinssatz von 10% p.a. bei vierteljährlicher Verrechnung zur Anwendung, sofern nichts anderes vereinbart ist.

Bei Nichtkontokorrentverrechnung sind wir berechtigt, bei Zahlungsverzug eines Kunden, der Unternehmer ist, Zinsen und Zinseszinsen von derzeit jeweils 13% p.a., zumindest 8% über dem Basis- Zinssatz bei vierteljährlicher Verrechnung zu beanspruchen, sofern nicht anders vereinbart ist.

Bei Zahlungsverzug eines Verbrauchers, mit dem wir Vertragszinsen vereinbart haben, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% pro Jahr zuzüglich zu den Vertragszinsen zu beanspruchen. Sind keine Vertragszinsen vereinbart, so beträgt der Vertragszinssatz 13% pro Jahr bei vierteljährlicher Verrechnung.

Treten Veränderungen auf dem Geld- oder Kapitalmarkt ein, die eine generelle Änderung der Kreditzinsen bewirken, sind wir zu einer entsprechenden Anpassung des vereinbarten Zinssatzes autorisiert. Weiters ist der Kunde verpflichtet, bei Zahlungsverzug die notwendigen Kosten zweckentsprechender, auch außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen in angemessener Höhe zu ersetzen. Zahlungsverzug des Kunden berechtigt uns, nach Gewährung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zur Gänze oder zum Teil zurückzutreten. In solchen Fällen steht uns jedenfalls eine Abstandsgebühr von 10% des Preises jener Lieferung und Leistung zu, hinsichtlich derer der Rücktritt erfolgt ist. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt vorbehalten.

Haftung

Unsere Haftung auf Schäden, die am Gegenstand der Leistung selbst entstehen ist beschränkt, soweit uns nicht Vorsatz oder grob fahrlässiges Verhalten anzulasten ist.
Haftungs-, Auskunfts- oder Regressbegehren sind schriftlich an die Geschäftsleitung zu richten.

Datenverarbeitung

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der oben angeführten Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen LAKOSA Handels GmbH, Hubdörfl 34, A-5602 Wagrain, office@lakosa.at, zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es erfolgt eine Weiterverarbeitung der Daten zum Zweck der Direktwerbung, welche mit dem ursprünglichen Verarbeitungszweck vereinbar ist, auf derselben Rechtsgrundlage bis auf Widerspruch. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Eine Weitergabe an andere Empfänger erfolgt nicht. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at).

Zuständig für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus einem Geschäft ergebenen Streitigkeiten ist das für den Sitz unserer Firma sachlich zuständige Gericht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen&Richtlinien Ok